events & more

Hier findet Ihr Infos zu Konzerten, Partys und weiteren Events vom Glad House Veranstaltungsbüro.

Termine Kontakt
lorem ipsum dolor
30 JAHRE JAN OFF

26.04.2024

30 JAHRE JAN OFF

Lesung zum Jubiläum

30 JAHRE JAN OFF

1994 betrat Jan Off das erste Mal eine Bühne, um auf ebendieser das zu tun, was er
glücklicherweise auch noch die nächsten drei Jahrzehnte tun wird: lesen!
Lesungen von Jan Off sind wie ein Ritt auf der Rasierklinge. Du weißt nie, welche Gehirnhälfte dir
der messerscharfe Vortrag des Autors durchtrennt. Ob der National-Poetry-Slam-Champion von
2001 sich an das angekündigte Programm hält, ist ebenso ungewiss, wie die Frage, ob er seine
Zuhörerschaft charmant umgarnen oder nicht minder charmant beleidigen wird. Abschweifungen
gehören in jedem Fall genauso zum guten Ton wie spontane Reaktionen auf Äußerungen aus dem
Publikum. Das ist echtes Stand-up, wenn auch im Sitzen dargeboten. Nicht selten poetisch, nicht
selten politisch, immer aber unterhaltsam. Denn eins hat der Verfassers des Kultromans
„Vorkriegsjugend“ seit Punkrocktagen verinnerlicht: Wenn nicht irgendwas verspritzt wird, ist es
nicht meine Party. Für sein Jubiläum wird Jan Off super Material aus den letzten 30 Jahren
mitbringen und sicherlich auch die ein oder andere neue Geschichte lesen!

Tickets im Vorverkauf sind auf Eventim und an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich!

AUSVERKAUFT! Sportfreunde Stiller

08.05.2024

AUSVERKAUFT! Sportfreunde StillerAusverkauft!

20 Jahre Burli Tour 2024 + Gäste GET JEALOUS

AUSVERKAUFT! Es wird KEINE Tickets mehr an der Abendkasse geben.

Burli-eske Lieblings-Freunde! 

 „Was is´, Burli?“

„Mei, so ein lieber Burli.“

„Da Burli ist da.“ 

„Frag doch den Onkel Burli…“

So und auch tausendfach anders kann der Burli im Sprachgebrauch vorkommen. Er taucht aber auch in der Diskografie auf. Und zwar in unserer. Im Jahre 2004 veröffentlichten wir unser drittes Studioalbum. In der Entstehung nicht einfach, die Plattenfirma sah keine Single bei uns, uns wurden Fremdschreiber ans Herz gelegt, Menschen, die für uns die Lieder komponieren und texten sollten.

„Sagt mal, Burlis, spinnen die?“, war Flos Reaktion in Richtung Rüde und Peter. 
Sportfreunde sind Peter, Rüde, Flo – immer schon. Nicht anders. Niemals. Lieder aus Fremdfedern gibt’s woanders – so unsere Überzeugung. Und dann kam der Burli mit all seiner Schönheit, seinem Strahlen, seiner Wucht. Und alle waren glücklich. Auch die Plattenfirma!

In feierlichem Gedenken daran fegen wir Sportfreunde im Mai durch Deutschland und schmettern die komplette Burli-Songliste von den Bühnen. Da braucht dann keiner nach „Atemlos!“ oder „Smell like Teen Spirit“ schreien. Startet bei „Lauth anhören“ und endet bei „1.Wahl“. Zumindest der Burli-Block, gell ihr lieben Burlinen und Burlis. Zugabe kommt schon auch…wahrscheinlich.

Also, let´s do it like 2004!!!

Gäste GET JEALOUS

 

 

Tiefbasskommando

10.05.2024

Tiefbasskommando

Wenn die »TBK Randgruppe« in die Szenerie stürmt, hagelt es Ansagen,
»geschmacklos wie Burger ohne Fleisch«. Dann ballern 808’s wie Ziegelsteile und
Ziegelsteine wie 808’s, dann walzen grobe Bässe durch’s gefällige Deutschrap-
Idyll. Das TIEFBASSKOMMANDO — bestehend aus den RapperInnen Eisberg,
Double G, Shoki, Don Juan und MC Kneipenkrieger, dem Producer Retado und
dem Videografen Downtown Destruction (DDP) — hat die Autodidaktik zur
Tugend, das Kollektiv zum Front-MC und die Destruktivität in Entertainment
umgewandelt. Mit schier anmaßender Mühelosigkeit, rougher Untergrund-
Attitüde und einer beispiellosen Portion Berliner Ignoranz blickt die »TBK
Familie« verkappt-ironisch in die Abgründe menschlicher Gedankenwelten.
Drogenwahn, übersteigerte Obszönität und maximal stumpfsinnige Punchlines
karambolieren mit aufgeweckter Gesellschaftskritik, subkulturellen Referenzen,
Perspektivwechseln und ausgelebter Sexpositivität — Rap der Westberliner
Schule clasht mit rauen Break-Beats und Hyperpop-Anleihen. Kurz: TBK-Musik
ist Horrorfilm Kino, Eskalation im Techno-Keller, Action im U-Bahn-Schacht und
schummrige Kneipennacht gleichzeitig; ist Randale, ist Tauziehen, ist Meme, ist
große Kunst. »Warum? Deshalb!« Der Kosmos TBK ist ein undurchschaubares
Dickicht — vielköpfig, mysteriös, ein bisschen verrucht. Außerhalb der
kryptischen Texte hat das Siebengespann bislang wenig von sich preisgegeben,
auf Bühnen und in den niedrig-pixeligen Videos tritt es ausschließlich maskiert
auf. Interviews? Fehlanzeige. Berichterstattung? Rar gesät. So kommt es auch,
dass der Sprung vom Berliner Underground-Phänomen zur bundesweit
relevanten Rap-Crew medial ähnlich dünn dokumentiert ist, wie die
Gründungsgeschichte der Posse.

Vorverkaufskarten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen (zzgl. Gebühren) erhältlich, im Internet über https://glad.house oder unter der Ticket-Hotline 01806 -57 00 00 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).