Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, daß wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät plazieren können.

Finch Asozial

Finch Asozial
Datum, Uhrzeit Dienstag, 19.03.2019 - 20:00 Uhr
Abendkasse tba
Vorverkaufs-Link

 

Finch Asozial

 

Dorfdisko Tour 2019

Achtung: Zutritt zum Konzert nur für Personen ab 18 Jahre !

 

 

Pfeffi, Fliesentisch, Vokuhila – das ist Finch Asozial. Ende 20, geboren in Frankfurt Oder, aufgewachsen auf dem Land in Brandenburg. Die DDR gab es zwar nicht mehr, aber in den Dörfern war sie deutlich länger zu spüren. Finch - Ein Kind der Wende. Vor zwei Jahren war für ihn klar: Battle- Rap ist sein Game. Immer wieder wusste er seine Gegner bei ‚Rap am Mittwoch‘ (heute: Toptier Takeover) verbal in Grund und Boden zu stampfen. Getreu dem Motto: Es müsse gegen alle gehen dürfen oder gegen niemanden. Die Videos seiner ersten EP „Fliesentisch Romantik“ erlangten schnell

Kultstatus - auf seinem YouTube Channel hat jedes Video Minimum über eine Million Klicks. Bei Instagram folgen ihm mittlerweile über 75.000 Fans und sein erster offizieller Auftritt beim diesjährigen Helene Beach Festival stellte selbst die Headliner tief in den Schatten. Eines der wichtigsten Merkmale an Finch ist die Nähe und Liebe zu seinen Fans. Elemente die er von einem seiner Idole, der Schlagerlegende Wolfgang Petry übernommen hat. Finch Asozial ist die personifizierte Vorstellung eines Ostdeutschen, wie sie von den Medien oft gezeichnet wird. Schwalbe, Goldbrand, Jogginganzug. Der Osten, der ewig hinterher hängt. Aber Finch identifiziert sich genau damit. Etwas cool finden, was man offiziell nicht cool finden darf: Vokuhila

tragen, Schlager hören und Fliesentisch. Seine harten Texte übermalt Finch mit humoristischen und sarkastischen Zügen, was ihn einzigartig macht. So ist Finch nicht an aktuelle Trends gebunden und kann seine eigene Marke durchsetzen.

Am 08.03.2019 erscheint das Debütalbum „Dorfdisko“ von Finch Asozial. Eine Ode an seine Jugend, die erste musikalische Sozialisation und die Aufarbeitung seiner Vergangenheit zwischen Broiler & DJ Heiko. Oder wie Finch selber gerne sagt: „Ein Kessel Buntes!“

 

 

 

 

Karten sind ab sofort an allen bekannten Vorverkaufsstellen, telefonisch unter der Tickethotline 0341-9800098 oder im Internet über www.mawi-concert.de erhältlich.

Kontakt

Jugendkulturzentrum Glad-House
Eigenbetrieb der Stadt Cottbus
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
DEUTSCHLAND

 Website: http://www.gladhouse.de/

Veranstaltungsbüro

 Telefon: +49 (0)355 - 380 24 20
 Telefax: +49 (0)355 - 380 24 10

 Website: http://www.glad.house/