Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, daß wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät plazieren können.

A Tribute To Oscar Peterson - ROMAN BABIK TRIO und CRAIG TABORN

A Tribute To Oscar Peterson - ROMAN BABIK TRIO und CRAIG TABORN
Datum, Uhrzeit Montag, 07.12.2020 - 20:00 Uhr
Abendkasse tba
Einlass
Vorverkaufs-Preis
Vorverkaufs-Link
Preis ermäßigt

jazzwerkstatt präsentiert
A Tribute To Oscar Peterson
ROMAN BABIK TRIO
und CRAIG TABORN

 

Roman Babik (piano), Martin Gjakonovski (double bass), Niklas Walter (drums)

Roman Babik  präsentiert sein Oscar Peterson Programm - und wird dabei von Martin Gjakonovski am Bass und Niklas Walter am Schlagzeug unterstützt.
Zitat der Jury des Von der Heydt-Förderpreises: "Roman Babik hat eine fulminanter Technik und planerischer Intelligenz beim Improvisieren...der bis an die Grenze des Machbaren geht – wuchtig, dynamisch nach oben wachsend und mit stetem rhythmischen Druck".
Oscar Peterson (1925- 2007), wird als einer der erfolgreichsten Jazz-Pianisten aller Zeiten angesehen, der in seiner 65-jährigen Karriere auf Tausenden Konzerten spielte.
Er veröffentlichte über 200 Aufnahmen, gewann sieben Grammys und zahlreiche weitere Auszeichnungen in seiner Karriere.

 

Craig Taborn (piano)

Den Pianisten Craig Taborn kann man kaum einer bestimmten Szene oder Stilkategorie des Jazz zuordnen, so unterschiedlich sind seine kreativen Aktionsfelder.
Sie reichen von dem, was auch Puristen noch als Modern Jazz bezeichnen würden, bis hin zu abstrakt-freien Improvisationen.
Sein Pianospiel ist von ungeheurer Virtuosität und Dynamik – und es lebt von Kontrasten.
So schöpft seine Anschlagskultur das ganze überhaupt mögliche Spektrum aus – von leisesten Tongebungen an der Grenze zur Stille bis hin zum brachialsten Fortissimo.
Craig Taborn ist jedenfalls ganz weit vorne.

 

Das Konzert wird durch den Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

 

Kartenvorverkauf ab sofort zum Preis von 15,00 € bzw. 20,00 € (zzgl. Vvk-Gebühren) an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet über www.glad.houseoder unter der Ticket-Hotline 01806 - 57 00 00 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).

Kontakt

Jugendkulturzentrum Glad-House
Eigenbetrieb der Stadt Cottbus
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
DEUTSCHLAND

 Website: http://www.gladhouse.de/

Veranstaltungsbüro

 Telefon: +49 (0)355 - 380 24 20
 Telefax: +49 (0)355 - 380 24 10

 Website: http://www.glad.house/