Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, daß wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät plazieren können.

100th Birthday of Charlie Parker - WOLFGANG SCHMIDTKE ORCHESTRA

100th Birthday of Charlie Parker - WOLFGANG SCHMIDTKE ORCHESTRA
Datum, Uhrzeit Mittwoch, 21.10.2020 - 20:00 Uhr
Abendkasse tba
Einlass
Vorverkaufs-Preis
Vorverkaufs-Link
Preis ermäßigt

jazzwerkstatt präsentiert

100th Birthday of Charlie Parker

WOLFGANG SCHMIDTKE ORCHESTRA

 

Kristina Brodersen, Gerd Dudek, Helga Plankensteiner (saxophones) Stephan Meinberg, Nikolaus Neuser, John-Dennis Renken, Ryan Carniaux (trumpets) Tobias Wember, Gerhard Gschlößl, Mike Rafalczyk, Peter Cazzanelli (trombones) Michael Lösch (piano) Harald Eller (double bass) Bernd Özsevim (drums) Wolfgang Schmidtke (saxophone & bass clarinet, leader)

Der Wuppertaler Saxophonist und Komponist Wolfgang Schmidtke hat 1998 das Wolfgang Schmidtke Orchestra gründet.* Es besteht aus hochkarätigen Solist*innen, die mit ihren eigenen Bands in der aktuellen Szene bestens bekannt sind. 2020, im Jahr des 100. Geburtstages von Charlie „Bird“ Parker, hat Wolfgang Schmidtke ein Programm zusammengestellt, in dem Kompositionen von Parker erklingen. Er gilt als einer der Gründerväter des Modern Jazz. Seine Musik „ hat den Jazz beeinflusst wie vor ihm nur die von Louis Armstrong, wie nach ihm die von John Coltrane und Miles Davis“ (Wolfram Knauer). Bis heute gilt in der Jazzszene der Spruch: „Es gibt nur zwei Arten von Jazz: vor Parker und nach Parker.“ Daher ist es naheliegend, dass sich die Musiker*innen des Wolfgang Schmidtke Orchestra mit dem Repertoire des BeBop-Pioniers auseinandersetzen …

*Das 15-köpfige Orchestra war nie eine Big Band im Format der Radioorchester. Entgegen dem dort gewünschten Ideal eines perfekten Satzspiels geht es hier darum, die Kernideale des Jazz, nämlich individuelle Tonbildung und Improvisationsvermögen, auch im orchestralen Format weiter existieren zu lassen.

Mit Audio & Video-Mitschnitt

Eintritt: 20 €/15 € ermäßigt

 

Das Konzert wird durch den Musikfonds e.V. mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

 

Kartenvorverkauf ab sofort zum Preis von 15,00 € bzw. 20,00 € (zzgl. Vvk-Gebühren) an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet über www.glad.houseoder unter der Ticket-Hotline 01806 - 57 00 00 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).

Kontakt

Jugendkulturzentrum Glad-House
Eigenbetrieb der Stadt Cottbus
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
DEUTSCHLAND

 Website: http://www.gladhouse.de/

Veranstaltungsbüro

 Telefon: +49 (0)355 - 380 24 20
 Telefax: +49 (0)355 - 380 24 10

 Website: http://www.glad.house/