Diese Website verwendet Cookies, um Authentifizierung, Navigation und andere Funktionen zu verwalten. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie zu, daß wir diese Arten von Cookies auf Ihrem Gerät plazieren können.

B-Tight "Tour Royal"

B-Tight
Datum, Uhrzeit Donnerstag, 08.03.2018 - 20:00 Uhr
Abendkasse tba
Einlass
Vorverkaufs-Preis
Vorverkaufs-Link

The Living Proof presents:

B-TIGHT

Tour Royal

präsentiert von DEF Shop, DNGRS & Jetzt Paul

 

support: Der Asiate

 

B-Tight Zurück zu den Wurzeln? Ja, Mann. Aber richtig! Mit „A.i.d.S. Royal“ zeigt B-Tight, wie man seine eigene glorreiche Vergangenheit angemessen würdigt – und dabei trotzdem auf dem heutigen Stand der Kunst bleibt. Auf seinem siebten Soloalbum geht das Sekten-Member dahin, wo er herkommt. „So wie früher – nur ein bisschen besser!“ Und im Gegensatz zu manch anderem hat Bobby eben auch eine Vergangenheit, auf die es sich zurückzublicken lohnt. Aus dem Märkischen Viertel an die Spitze der Charts – been there, done that. Aber anstatt sich an die Erinnerung ans legendäre MV zu klammern, macht B-Tight Platz für Neues. Mit einem der krassesten Newcomer 2017, Shadow030, holt er sich die neue „Generation MV“ auf sein Album. Und wenn wir von MV und „A.i.d.S“ reden, darf einer natürlich nicht fehlen: Sido. Statt ein oder zwei Features gibt es aber gleich eine ganze Bonus-EP. In der alten Alles-ist-die-Sekte-Konstellation: Bobby, Siggi, abwechselnd produzierte Beats und jede Menge ehrliche, ein bisschen abgefuckte, aber mit einem fetten Grinsen vorgetragene Reime.
Was bei so einem Blick in die eigene Vergangenheit nicht ausbleibt, ist Reflektion. B-Tight zeigt sich nachdenklich wie vielleicht noch nie, fast schon sentimental. Alles kommt wieder hoch, falsche Freunde, die einen abziehen wollten genauso wie geile Zeiten: „Als wir den ganzen Tag high war’n, mit halbnackten Weibern“ – war schon geil, Mann. Aber heute ist auch geil. Denn bei aller Nachdenklichkeit hat B-Tight seine Battle-Attitüde nie verloren. Mit „Alle Hände hoch für den König“ eröffnet er das Album und stellt gleich mal klar, dass er immer noch seinen Schwanz ganz tief in das Game reindrückt. Und wenn er mit Harris die Berliner Schnauze auf den Punkt bringt (und alle einlädt, in die Hauptstadt zu kommen, aber bitte ohne die Kehrwoche), mit Den Säcken seinen alten Sack berappt, Blokkmonsta ohne verzerrte Stimme in die Booth holt oder mit Basstard angemessen düstere Horrormusik macht – dann atmet das alles definitiv „A.i.d.S.“-Flavour. Aber eben in Royal.

 

 

4tune & Der Asiate
BANG SHUI


Sie sind zurück! Zwei aus einer Zeit in der Videobattles noch cool waren und man für Autotune-Hooks durch den Hof gejagt wurde. In der man mit Produktionen von zu Hause aus Millionen an Klicks und Hundertausende Facebook Fans generierte und es dadurch schaffte einen riesigen Hype um sich zu kreieren. Nach Tourneen, Auftritten beim Splash dem Hip Hop Open (....) Top 30 Chartplatzierung und einer enormen Internetpräsenz melden sich 4tune und der Asiate, 6 Jahre nach ihrem ersten Aufeinandertreffen, mit einem Album zurück, dass einen zurück in die gute "alte" Zeit katapultiert! "Es macht Bang!" 

 


Kartenvorverkauf ab sofort zum Preis von 16,00 € (zzgl. Vvk-Gebühren) an allen bekannten Vorverkaufsstellen, im Internet über http://www.glad.house/ oder unter der Ticket-Hotline 01806 - 57 00 00 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 0,60 €/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz).

Kontakt

Jugendkulturzentrum Glad-House
Eigenbetrieb der Stadt Cottbus
Straße der Jugend 16
03046 Cottbus
DEUTSCHLAND

 Website: http://www.gladhouse.de/

Veranstaltungsbüro

 Telefon: +49 (0)355 - 380 24 20
 Telefax: +49 (0)355 - 380 24 10

 Website: http://www.glad.house/